Mit dem kompletten Kader der SpVgg Vreden bricht Trainer Engin Yavuzaslan am Freitag ins Trainingslager auf. © Sascha Keirat
Fußball-Oberliga

SpVgg freut sich auf Trainingslager und Eröffnungsspiel in der Oberliga

Drei Wochen vor dem Ligastart bricht die SpVgg Vreden am Freitag ins Trainingslager auf. Die Vorfreude auf die neue Saison steigt auch deshalb, weil die SpVgg diese eröffnen darf.

Wie schon mehrfach in den vergangenen Jahren heißt das Ziel für das Trainingslager der SpVgg Vreden Haren an der Ems. Dahin bricht der Oberliga-Tross mit etwa 35 Personen, Spieler sowie Trainer- und Funktionsteam, am Freitagvormittag auf. „Wir gehen langsam auf die Zielgerade der Vorbereitung“, sagt Trainer Engin Yavuzaslan, der ein entsprechend intensives Programm vorbereitet hat.

Nachdem Grundausdauer, Athletik, Dynamik und andere Bereiche in den vergangenen Wochen bereits ausreichend trainiert worden seien, werde der Coach den Fokus für das Trainingslager klar auf die Taktik legen. „Wir werden einiges zu tun haben, das wird körperlich und mental noch einmal anstrengend für die Spieler.“

Die Rückreise nach Vreden tritt das Team dann am Sonntagmittag an, wo im Hamalandstadion direkt das Benefiz-Turnier für Flut-Geschädigte stattfindet. Die SpVgg trifft dort auf die Bezirksliga-Elf des ASV Ellewick.

Pokalspiele in Epe und Attendorn

Im Verlauf der Vorbereitung stehen dann unter anderem noch die Erstrunden-Partien im Kreispokal (bei Vorwärts Epe) und im Westfalenpokal (beim SV Attendorn) an, ehe am letzten August-Wochenende die neue Oberliga-Spielzeit beginnt. „Wir dürfen die Saison eröffnen, das steht seit Mittwochabend fest“, erklärt SpVgg-Obmann Ede Kampshoff.

Das Heimspiel gegen den FC Gütersloh mit dem ehemaligen Vreden-Trainer Rob Reekers (jetzt Sportlicher Leiter in Gütersloh) finde also bereits am Samstag, 28. August, um 17 Uhr statt.

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.