Christian Boll (M.) erzielte den bislang einzigen Treffer der SuS-Reserve. Hinten hielten Mario Schriever (r.) und Co. in den ersten zwei Ligaspielen die Null.
Christian Boll (M.) erzielte den bislang einzigen Treffer der SuS-Reserve. Hinten hielten Mario Schriever (r.) und Co. in den ersten zwei Ligaspielen die Null. © Michael Schley
Fußball

Stadtlohner Bollwerk empfängt torhungrige Oedinger

Das Topspiel der Woche steigt diesmal am Stadtlohner Losberg. Sie SuS-Reserve misst sich am dritten Spieltag mit dem punktgleichen FC Oeding. Beide gehen die Partie selbstbewusst an.

Dass ihr Torverhältnis von 1:0 nach zwei Spielen recht langweilig klingt, damit können die Männer vom SuS Stadtlohn II wohl gut leben. Immerhin sind sie trotz schwierigen Startprogramms noch ungeschlagen. Genau wie der SuS weist auch der Gast vom FC Oeding vier Punkte auf.

SuS bislang noch ohne Gegentor

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.