Schnellstmöglich will der Stadtlohner Reitverein wieder Training anbieten. Andere Klubs sind da zurückhaltender. © RV St. Martin Stadtlohn
Sport und Corona

Stadtlohner Sportvereine nehmen Lockerungen vorsichtig an

Reiten, Bogensport, Tennis oder sogar Fußball? Was durch die neuen Lockerungen der Corona-Schutzverordnung in Stadtlohn wieder möglich ist, erklären Stadt und Vereinsvorsitzende.

Seit Montag dürfen Sportanlagen unter freiem Himmel unter bestimmten Voraussetzungen wieder genutzt werden. Allein, zu zweit oder mit mehreren Personen aus einem Hausstand ist wieder einiges möglich. Im Mindestabstand von fünf Metern dürfen auch mehrere Kleingruppen auf einer Anlage aktiv sein. Wir haben uns bei Stadtlohner Vereinen umgehört, wie sie mit den neuen Möglichkeiten umgehen.

„So schnell wie möglich zum Einzeltraining“

Testlauf mit Jugendmannschaft am Wochenende

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.