Vor dem offiziellen Trainingsstart des SuS Stadtlohn am Dienstag kündigte Trainer Stefan Rahsing seinen Abgang an. © Sascha Keirat
Fußball-Bezirksliga

Stefan Rahsing hört auf – SuS Stadtlohn muss sich auf Trainersuche begeben

Für seine Bezirksligaelf muss der SuS Stadtlohn einen neuen Trainer suchen. Amtsinhaber Stefan Rahsing hat am Dienstag vor dem Start der offiziellen Saisonvorbereitung seinen Abschied angekündigt.

An der Seite von Manfred Ostendorf stieg Stefan Rahsing zur Saison 2018/19 als Co-Trainer bei der ersten Mannschaft des SuS Stadtlohn ein. Damals spielte das Team noch in der Landesliga. Im Sommer 2019 rückte der Holtwicker zum Cheftrainer auf. Nun endet seine Zeit bei den SuS-Senioren nach dann vier Spielzeiten.

Nach dem Ende der Saison 2021/22 wird der Trainer den Losberg verlassen, wie er seiner Mannschaft am Dienstag vor dem Start in die offizielle Vorbereitung mitteilte. „Ich habe den Zeitpunkt ganz bewusst gewählt. Zum einen, damit der Verein sich alle Zeit nehmen kann, um in Ruhe einen Nachfolger zu suchen. Zum anderen, damit im Laufe der Saison gar nicht erst die Gefahr besteht, dass deswegen Unruhe aufkommt.“

Rahsing kennt viele seiner aktuellen Spieler schon mehrere Jahre, schließlich arbeitete er vor dem Wechsel zu den Herren als Coach der Stadtlohner B-Junioren. Entsprechend schwer falle ihm die Entscheidung, seinen Posten im nächsten Jahr zu räumen. „Es geht aber aus meiner Sicht nicht anders, da im Oktober 2022 bei mir ein Berufswechsel ansteht. Somit kann ich für die Zeit danach keine verlässliche Zusage geben. Alles andere als aufzuhören wäre nicht fair dem Verein gegenüber.“

Landesliga-Rückkehr das klare Ziel

Bis es so weit ist, verfolgt Rahsing aber noch ein klares Ziel mit seiner Mannschaft: die Rückkehr in die Landesliga. Diese hatte der SuS bereits in den vergangenen beiden Spielzeiten angepeilt, die Corona-Krise und die dadurch bedingten Saisonabbrüche nahmen der Mannschaft aber die Chance, den Aufstieg zu realisieren.

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt