Der Fußball-Alltag kehrt langsam zurück: Das Bezirksligateam des SuS Stadtlohn hat am Dienstag das Training aufgenommen. Mit neuen Gesichtern. © Sascha Keirat
Fußball-Bezirksliga

SuS Stadtlohn nimmt A-Junioren ins Team auf, Trainersuche läuft

Beim SuS Stadtlohn ist wieder ein wenig Alltag eingekehrt. Das Team steht in der Vorbereitung und nimmt dafür zwei weitere Junioren auf. Die Sportliche Leitung sucht derweil einen neuen Trainer.

Wie am Dienstag berichtet, wird Trainer Stefan Rahsing des SuS Stadtlohn am Ende der Saison 2021/22 verlassen. Der Sportliche Leiter des SuS, Markus Plate, kann die Entscheidung des scheidenden Trainers nachvollziehen und ist froh, dass Rahsing frühzeitig mit offenen Karten gespielt hat. Bei der Suche nach einem Nachfolger werde man sich ausreichend Zeit nehmen, um einen passenden Kandidaten zu finden.

„Wir wollen aber auch frühzeitig Klarheit haben, damit alle Spieler rechtzeitig wissen, was sie in der nächsten Saison erwartet“, so Markus Plate.

Gedanken habe sich die Sportliche Leitung bereits gemacht. Und nach der Bekanntgabe Rahsings am Dienstagabend habe sich sogar schon ein Kandidat initiativ beim SuS gemeldet. „Das spricht ja auch für uns“, so Markus Plate.

Zuwachs für den Spielerkader

Der Spielerkader hat – vorerst für die Vorbereitungszeit – weiteren Zuwachs bekommen. Die A-Junioren Laurentin Tuca und Miguel Berthues sind vorsenioriert worden und sollen die komplette Testphase im Bezirksligateam mitmachen. In der Startphase ist auch ihr Mannschaftskollege Johan Schlüter mit von der Partie. Fest zum Kader zählen Luca Friedrich und Bruno Santos Faria, Letzterer war beim Auftakttraining verhindert.

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.