Demi Ehler zählt schon seit Längerem zum Stammpersonal beim SSV Rhade. Während die dem Westfalenligisten erhalten bleibt, verlassen auch Spielerinnen aus dem Altkreis Ahaus den Verein. Andere kommen neu hinzu.
Demi Ehler zählt schon seit Längerem zum Stammpersonal beim SSV Rhade. Während die dem Westfalenligisten erhalten bleibt, verlassen auch Spielerinnen aus dem Altkreis Ahaus den Verein. Andere kommen neu hinzu. © Joachim Lücke
Fußball

Talente beim SSV Rhade: Das machen die Spielerinnen aus Ahaus und Co. nächste Saison

Etliche Talente aus dem Altkreis Ahaus haben in der vergangenen Saison beim SSV Rhade gespielt, in der U17-Bundesliga oder bei den Westfalenliga-Frauen. Einige wechseln nun, andere kommen neu dazu.

Die Frauen- und Mädchenabteilung des SSV Rhade setzt schon seit Längerem auch auf Talente aus Ahaus, Legden, Vreden, Stadtlohn oder Gronau. Auch zur Saison 2022/23 schließen sich wieder einige dem SSV an, andere verlassen den Verein wieder.

Sophie Kleinpas, Louisa Bruns und Greta Webers rücken auf

Über den Autor
Redakteur
Anfang des Jahrtausends von der Nordseeküste ins Münsterland gezogen und hier sesshaft geworden. Als früher aktiver Fußball-, Tennis- und Basketballspieler sportlich universell interessiert und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.