Koray Arslan war einer der Vredener Oberligaspieler, die bei der U23 aushalfen. Er traf auch gleich doppelt. © Sascha Keirat (A)
Fußball

Testspiele vom Donnerstag: Vredener U23 schießt in Oeding scharf

Die bis dahin gute Testspielserie des FC Oeding endete am Donnerstagabend. Gegen die SpVgg Vreden II kassierte der A-Ligist eine deutliche Pleite. Im Einsatz war außerdem der ASC Schöppingen.

Während sich der FC Oeding der klassenhöheren SpVgg Vreden II deutlich geschlagen geben musste, fuhr Kreisliga A-Konkurrent ASC Schöppingen ein knappes Ergebnis ein. Parallel dazu fanden die Halbfinals der Gronauer Stadtmeisterschaft statt.

FC Oeding – SpVgg Vreden II 0:6
Nachdem der FC Oeding in den vergangenen Wochen meist gute Ergebnisse in seinen Testspielen eingefahren hatte, kam er am Donnerstag gegen Bezirksligisten Vreden unter die Räder. Allerdings war der Gast auch mit Verstärkung aus dem Oberligakader angetreten. Zum Beispiel Koray Arslan, der im ersten Durchgang auch direkt einen Doppelpack schnürte (38., 45.+1). Schon zuvor hatte Rückkehrer Pascal Leifkes die Gäste in Führung gebracht (8.). Nach der Pause schraubten Michel Wilkes (55.), Sedat Semer (58.) und Marius Herden (76.) das Resultat in die Höhe.

„Wir waren die klar bessere Mannschaft und hätten sogar noch deutlicher gewinnen können“, kommentierte Vreden-Trainer Gustav Mauritz. Oedings Jeroen van der Veen fand diesen einmaligen Ausrutscher nicht schlimm: „Alles, was wir in den letzten Wochen gut gemacht haben, hat diesmal nicht geklappt. Vreden hatte aber auch eine gute Mannschaft.“

ASC Schöppingen – GW Nottuln II 2:1
Ihren fünften Sieg im achten Testspiel haben die Schöppinger eingefahren. Besonders in der ersten Hälfte wusste die Elf um Spielertrainer Rafael Figueiredo zu gefallen und ging nach zwei Treffern von Andreas Neumann (9.,36.) mit einem 2:0 in die Kabine. „Das lief wie aus einem Guss, die Automatismen funktionieren bei uns immer besser“, so Figueiredo. In Durchgang zwei nahm er insgesamt zehn Wechsel vor, sodass der Spielfluss etwas abhanden kam. Die Nottulner markierten in der Schlussphase den Treffer zum Endstand (82.).

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.