Die Gronauerin Emilia Pauls hat beim SuS Stadtlohn eine neue sportliche Heimat gefunden. Sie spielt aktuell als Jungjahrgang bei den C-Junioren.
Die Gronauerin Emilia Pauls hat beim SuS Stadtlohn eine neue sportliche Heimat gefunden. Sie spielt aktuell als Jungjahrgang bei den C-Junioren. © Sascha Keirat
Juniorenfußball

Traum Nationalelf: Emilia Pauls mischt die Landesliga der Jungen auf

Sie ist gerade erst 13 geworden und hält in der U15-Landesliga der Jungen problemlos mit. Das soll für Emilia Pauls vom SuS Stadtlohn erst der Anfang sein, wie sie selbstbewusst sagt.

Dass talentierte Mädchen für eine bessere Förderung bei den Jungen mitspielen, ist gang und gäbe. Doch auf dem Niveau von Emilia Pauls, nämlich in der dritthöchsten Spielklasse der C-Junioren, eine absolute Seltenheit. „Ich habe noch kein besseres Mädchen in ihrer Altersklasse gesehen“, sagt ihr Trainer Johannes Tenbrink. „Mit ihrem Talent und ihrem Ehrgeiz kann sie sehr viel erreichen.“

Beim SuS Stadtlohn allein unter Jungen

Anfänge bei der JSG Gronau/Epe

Über den Autor
Redakteur
Anfang des Jahrtausends von der Nordseeküste ins Münsterland gezogen und hier sesshaft geworden. Als früher aktiver Fußball-, Tennis- und Basketballspieler sportlich universell interessiert und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.