Oliver Abbing (v.) war mit seinen zwölf Treffern der erfolgreichste Torschütze des TV Vreden im Auswärtsspiel bei SW Havixbeck. © Johannes Kratz
Handball-Landesliga

TV Vreden baut Siegesserie weiter aus

Mit einem 33:28-Auswärtserfolg bei SW Havixbeck bleibt der TV Vreden dem Spitzenreiter auf den Fersen. Und das, obwohl Torhüter Julian Wenning schon nach fünf Spielminuten die Rote Karte sah.

Den dritten Sieg in Folge haben die Landesliga-Handballer des TV Vreden am Sonntagabend mit dem 33:28-Erfolg bei SW Havixbeck eingefahren. In der Tabelle behaupten die Vredener mit 12:4 Punkten Rang zwei hinter dem 1. HC Ibbenbüren.

Schnell in Rückstand

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.