Für Oliver Abbing (l.) und die Vredener Handballer geht es nach monatelanger Pause wieder um Punkte.kratz © Johannes Kratz
Handball-Landesliga

TV Vreden brennt auf erstes Ligaspiel seit elf Monaten

Wenig andere Teams mussten sich so lange gedulden wie die Landesliga-Sieben des TV Vreden: Am 10. Oktober 2020 hat sie ihr bislang letztes Ligaspiel bestritten. Nun hat das Warten ein Ende:

Die Vredener brennen auf ihr Heimspiel am Samstag ab 19.45 Uhr in der Hamalandhalle gegen SuS Neuenkirchen.

Vredens Trainer Frank Steinkamp ist froh, dass es für sein Team nach rund dreimonatiger Vorbereitung endlich wieder in den Wettkampfmodus geht. „Ich denke, dass wir in den letzten Wochen wieder in etwa das Niveau erreicht haben, das wir in der vergangenen Saison hatten“, sagt der Trainer. Indizien dafür waren die Siege in den letzten beiden Testspielen gegen den TV Borken und den TV Rhede, immerhin ein Verbands- und ein Landesligist.

Insgesamt sei die Vredener Mannschaft gut gerüstet für das Auftaktspiel. Eine Herausforderung dürfte es aber werden, die beiden Routiniers Christian Buning und Julius Jetter zu ersetzen. „Christian ist umgeknickt und wird uns in den ersten drei Spielen fehlen. Julius laboriert immer noch an Schulterproblemen“, erklärt Trainer Steinkamp.

Junge müssen es richten

So müssen es die jungen richten gegen eine Neuenkirchener Mannschaft, die in Steinkamps Augen grundsätzlich ein gutes Landesliga-Niveau mitbringt. „Die haben einen bärenstarken Mittelmann und ein, zwei Abwehrstrategen, die harten Handball spielen und oft grenzwertig verteidigen. Da hoffe ich auf gute Schiedsrichter, damit alles im fairen Rahmen bleibt“, so der Vredener Trainer.

Während die meisten Teams der Liga bereits am vergangenen Wochenende in die neue Saison eingestiegen sind, haben die Neuenkirchener ihr Auftaktmatch beim SC Münster 08 am Donnerstag bestritten und knapp mit 23:24 verloren.

Den letzten Vergleich der beiden Teams gewann der TV Vreden in der Hamalandhalle mit 29:24. Aber das ist mittlerweile auch schon 17 Monate her…

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.