Marco Leimbach (r.) trainiert auch in der nächsten Saison die Damen von Union Wessum. © Johannes Kratz
Frauenfußball

Union Wessums Damen: Marco Leimbach und Heiko Robra machen weiter

Marco Leimbach und Co-Trainer Heiko Robra werden auch ab dem Sommer die Wessumer Landesligafrauen trainieren. Beide haben nun ihre Verträge verlängert.

Union Wessum hat vor Weihnachten auch bei der ersten Frauenmannschaft die Weichen für das nächste Spieljahr gestellt. Das Landesligafrauenteam wird weiter von Trainer Marco Leimbach und Co-Trainer Heiko Robra betreut.

„In Corona-Zeiten geht vieles nur noch telefonisch“, sagt Abteilungsleiter Thomas Vöcker. „Wir haben in der vorigen Woche mit Marco Leimbach gesprochen und uns schnell darauf geeinigt, die beidseitige Zusammenarbeit über den Sommer hinaus fortzusetzen. Wir sind mit der Arbeit der beiden Frauentrainer bestens zufrieden, die Entwicklung ist recht positiv. Wir freuen uns daher, dass das Trainergespann den Union-Frauen weiter erhalten bleibt.“

Bis zur Pause war die Mannschaft in Topform

„Das Training mit den Fußballerinnen von Union Wessum macht mir als Fußballlehrer viel Spaß. Wir können als Team gemeinsam in der Zukunft noch einiges bewegen. Daran wollen wir weiter arbeiten“, sagte der Union-Frauentrainer im Gespräch. „Stand heute bleiben die Spielerinnen wohl auch über den Sommer zusammen. Es ist aber noch früh im Jahr. Das kann sich noch ändern.“

Sportlich ist es bis zur Pause für die Wessumer Frauen optimal gelaufen. Die Elf hat in der Landesliga 3 alle fünf Spiele mehr oder weniger deutlich gewonnen und steht mit 26:2 Toren und 15 Punkten auf Rang eins. jok

Über den Autor

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt