Fußball-Testspiel

VfB Alstätte ohne Probleme im Test gegen GW Lünten

Sein insgesamt viertes Testspiel bestritt am Montagabend Bezirksligist VfB Alstätte. Für die Gäste von GW Lünten war er der erste Auftritt in der Vorbereitung. Das machte zum Teil auch bemerkbar.
Alstätte-Keeper Michael Gerwing hielt seinen Kasten im Test gegen Lünten sauber. © Stefan Hoof

Nach einer intensiven Trainingswoche sowie einer weiteren Einheit am Sonntag, in denen der Fokus ganz klar auf Kondition gelegen hatte, waren alle gespannt darauf, wie sich der VfB Alstätte in seinem Testspiel verkaufen würde. Die simple Antwort: ordentlich bis gut. Denn die Partie gegen GW Lünten gewann der Bezirksligist verdientermaßen mit 3:0 (1:0).

„Wir haben zuletzt richtig malocht und sind wohl auch deswegen etwas schwerer ins Spiel gekommen“, meinte Coach Dirk Haveloh hinterher. Die Führung gelang unter freundlicher Mithilfe der Gäste. Ein Einwurf geriet zu kurz, Spielertrainer Niklas Hilgemann erlief sich den Ball. Und sein Zuspiel verwertete Henning Leeners (36.). Haveloh: „Von da an hatten wir alles im Griff.“ Also legte Leeners noch ein zweites Tor nach (58.) und besorgte Marvin Busch den 3:0-Endstand (83.).

Bis zum ersten Pflichtspiel im Pokal am 1. August beim 1. FC Oldenburg bestreitet der VfB noch zwei weitere Testspiele. Am kommenden Samstag bei Vorwärts Wettringen (14 Uhr) sowie am 27. Juli gegen Westfalia Osterwick (19.30 Uhr). Dazwischen ist noch die Teilnahme am Effing & Bösing-Cup in Ellewick geplant. An dem Turnier nehmen auch die Lüntener um Trainer Dirk Bültbrun teil.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.