Bei ihrem ersten offiziellen Einsatz für den TV BW Stadtlohn überzeugte Neuzugang Manuela Heumer. Mit einem 3:0 gegen Marl zog die Mannschaft ins Halbfinale des WTV-Pokals ein.
Bei ihrem ersten offiziellen Einsatz für den TV BW Stadtlohn überzeugte Neuzugang Manuela Heumer. Mit einem 3:0 gegen Marl zog die Mannschaft ins Halbfinale des WTV-Pokals ein. © Michael Schley
Tennis

Vier Teams im WTV-Pokal in der nächsten Runde – eines bereits im Halbfinale

Ihre ersten Spiele haben die für den WTV-Pokal gemeldeten Mannschaften absolviert. Und die Bilanz der hiesigen Auswahlen kann sich sehen lassen. Nur ein Team zog zum Auftakt den Kürzeren.

Die ersten Rundenspiele im neu geschaffenen WTV-Pokal im Tennis sind gespielt – und noch vier der fünf gemeldeten Mannschaften aus dem Verbreitungsgebiet sind im Wettbewerb vertreten. Weitere Einsätze folgen bereits in der kommenden Woche.

Kurzweiliger Wettbewerb kommt an

Stadtlohns Herren 50 steigen später ein

Zwei Siege für den TV RW Vreden

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.