Christopher Hilbring (r.) führt mit der Lüntener Reserve die Tabelle der Kreisliga D1 an. © Johannes Kratz
Fußball

Vreden-Ranking: Diese Fußballteams weisen den besten Punkteschnitt auf

Wir haben mal den Taschenrechner rausgeholt und für alle Seniorenteams aus Vreden den bisherigen Punkteschnitt berechnet. Ganz vorne liegt eine Mannschaft aus der Kreisliga D.

Insgesamt schicken die fünf Vredener Fußballvereine in dieser Saison 19 Seniorenmannschaften ins Rennen. In den verschiedenen Spielklassen der Frauen und Männer sind die Tabellen nach offiziell acht Spieltagen vor dem November-Lockdown nicht ganz gerade. Wir haben den Punkteschnitt aller Teams ausgerechnet.

Ihren erfolgreichen Lauf in der Oberliga hätten die Kicker der SpVgg Vreden gern fortgesetzt. Dennoch können sie während der Spielpause glücklich auf die Tabelle schauen, wo sie mit einem Punkteschnitt von 1,56 den neunten Rang belegen.

Zwei Vredener Mannschaften treten in der Bezirksliga 11 an. Und auch dort sind die SpVgg II (Punkteschnitt 1,50) als Siebter und der ASV Ellewick (1,43) als Achter direkte Nachbarn.

In der Kreisliga A spielen in diesem Jahr die Sportfreunde Ammeloe eine beachtliche Rolle. Mit Platz vier und einem Punkteschnitt von 2,14 ist die Mannschaft um das neue Trainerduo Jürgen Banken/Andre Stroetmann fürs Erste zufrieden. Der FC Vreden kommt in der gleichen Klasse auf einen Schnitt von 1,57 Punkten, GW Lünten auf 1,14.

Die Lüntener Reserve hingegen weist nach acht Spieltagen den besten Schnitt aller Vredener Mannschaften auf. Als Tabellenführer der Kreisliga D1 hat sie erst zwei Zähler liegen gelassen und kommt damit auf einen Schnitt von 2,75 Zählern pro Partie.

Zweiter in der Rangfolge sind die Frauen aus Ammeloe, die in der Kreisliga B auf einen Punkteschnitt von 2,57 kommen. Rang drei geht an die Ammeloer Männer in der A-Liga. Am Ende der Tabelle liegen die Landesliga-Frauen der SpVgg, die als Aufsteiger bei 0,17 Zählern liegen.

Über den Autor
Sportredaktion Ahaus

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.