Die Vredener, hier Michael Wißing (r.) im Duell mit Ammeloes Andre Stroetmann, holten ihren ersten Dreier. © Sascha Keirat
Fußball-Kreisliga A

Wissing köpft FC Vreden zum ersten Saisonsieg

Im Derby dominiert Ammeloe in der ersten Hälfte. Nach Taktikumstellung ist der FC Vreden besser im Spiel und entscheidet die Partie durch einen Treffer nach Standardsituation für sich.

Es war die Szene des Spiels: Nach einem unnötigen Foulspiel von Ammeloe im rechten Halbfeld bekommt Vreden einen Freistoß zugesprochen. Andre Reimann flankt den Ball scharf auf den ersten Pfosten. Christopher Wissing läuft ein und verlängert mit dem Hinterkopf. Der Ball schlägt in der langen Ecke zum 1:0 ein. Eine einstudierte Variante, verrät Kai Erning nach der Partie.

Erning: „Das tut gut“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.