Hoch her ging es bei der Fußball-Stadtmeisterschaft 2005 zwischen dem FC Frohlinde (blaue Trikots) und dem SV Dingen. © Jens Lukas
Fußball

Stadtmeisterschaft: Zwei Teams nach Massenschlägerei bestraft, Schwerin gab Pokal ab

Es war ein heißer Winter im Jahr 2005. Gleich drei Castrop-Rauxeler Fußball-Teams bekamen richtig einen auf den Deckel durch den Stadtsportverband. Vorwiegend für ihre Taten im Sommer.

Vor 17 Jahren kam die Castrop-Rauxeler Fußball-Zunft nicht zur Ruhe – obwohl im November 2005 aufgrund eines Wintereinbruchs nur wenig gespielt wurde. Es wurden Urteile über drei Teams gefällt – für Vergehen bei der Feld-Stadtmeisterschaft im August des Jahres.

Bestrafung nach Massenschlägerei

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.