Seit Mai 2018 ist der Sport in Castrop-Rauxel Chefsache und liegt in den Händen von Bürgermeister Rajko Kravanja. © Jens Lukas
Interview

Bürgermeister Rajko Kravanja offenbart, was er im Keller hat

Sportler und Funktionäre müssen schnell reagieren - und verbal schlagfertig sein. Das fragen wir in unserem Interview-Format „Kurze Fuffzehn“ ab. Heute ist Bürgermeister Rajko Kravanja am Zug.

Fix sagen, was Sache ist! „Kurze Fuffzehn“, das steht umgangssprachlich für nicht lange warten oder nicht lange zögern. Und genau darum geht es in dieser Rubrik. Sportler aus der Region antworten spontan auf kurze Fragen – mehr als (na klar!) 15 Sekunden pro Frage dürfen sie nicht überlegen.

Heute: Bürgermeister Rajko Kravanja in seiner Funktion als Leiter der Stabsstelle Sport der Stadtverwaltung

Schalke oder Dortmund?

Schalke. Wenn aber Dortmund gegen Bayern spielt, dann bin ich auch für Dortmund.

Fisch oder Fleisch?

Fleisch. Aber da meine Frau Vegetarierin ist, auch öfter mal ohne Fleisch.

Bier oder Limo?

Bier. Bier im Sommer, Wein im Winter.

Katholisch oder evangelisch?

Nicht getauft. Aber eine gute Predigt, die zum Nachdenken anregt, höre ich immer gerne.

Trump oder Biden?

#teambiden, wobei man das auch nicht glorifizieren darf, denn am Ende kommt es auf die Inhalte an.

Asche oder Rasen?

Rasen. Ich liege allerdings beim Fußball leider vor Erschöpfung viel auf dem Boden.

Couch oder Club?

Zuhause. Wenn ich Zeit habe, dann verbringe ich diese lieber mit den Kindern.

Handwerker oder Handlanger?

Handwerker. Zwar kein guter, aber immerhin habe ich eine kleine Werkstatt im Keller.

Hat den Zustand aller Sportplätze und -hallen im Blick: Bürgermeister Rajko Kravanja. © Jens Lukas © Jens Lukas

Berge oder Meer?

Berge. Meine zweite Heimat in Slowenien liegt auf 700 Meter Höhe in den Bergen.

Sky oder Sportschau?

Sportschau. Mehr lohnt sich leider bei meinem Terminkalender nicht.

Hund oder Katze?

Kein Haustier. Haustiere setzen voraus, dass man ausreichend Zeit hat.

Buch oder Film?

Buch im Urlaub, Film zuhause.

Heavy Metal oder Helene Fischer?

Heavy Metal. Eine meiner Lieblingsbands ist Metallica.

Rad oder Auto?

Immer mehr Rad – mit Kinderanhänger, aber ohne Auto geht’s dann doch nicht.

Balkon oder Garten?

Inzwischen Garten, wobei ich meinen Balkon mit Blick auf den Erinturm ab und zu vermisse.







Über den Autor
Lokalsport Castrop-Rauxel
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.