Frohlindes Angreifer Linus Budde (weißes Trikot) wird im letzten Moment von einem Altenbochumer Abwehrspieler gestoppt. © Hermann Klingsieck
Fußball

Cranger Kirmes Cup: Der FC Frohlinde stolpert ins Halbfinale – gegen den DSC Wanne-Eickel

Vor dem letzten Vorrunden-Spieltag - Mittwoch, 28. Juli - waren beim Cranger-Kirmes-Cup die Halbfinal-Würfel bereits fast alle gefallen. Allein die Spiele-Konstellation war noch offen.

Der FC Frohlinde stand nach dem Dienstag-Ergebnis – SG Welper hatte den Erler SV mit 6:2 besiegt – bereits vor der Partie gegen den FC Altenbochum so gut wie im Halbfinale am Freitag (30. Juli). Es sei denn, Altenbochum würde dieses Spiel mit 5:0 gewinnen.

Es wurde „nur“ ein 2:0-Sieg der Altenbochumer. Damit trifft der FC Frohlinde als Gruppen-Zweiter im Halbfinale auf Topfavorit DSC Wanne-Eickel. Der FC Altenbochum ist zwar nur Bezirksligist – jedoch ein guter. Mit aggressivem Pressing ließen sie den Frohlinder Fußballern von Anfang kaum Spielraum.

Der FC Frohlinde vergibt in Halbzeit eins drei Großchancen

Dennoch ergaben sich bis zum Halbzeit-Pfiff drei dicke Chancen für den FC Frohlinde. Einmal war Lukas Kothe nach einem Pass in die Tiefe allein vor dem Altenbochumer Kasten, scheiterte aber an der linken Hand des Torwarts.

Und dann versuchten es Mario Djordic und Marcel Herder jeweils mit Lupfern, die beide das Tor verfehlten. In Halbzeit zwei kam nur noch wenig vom FC Frohlinde. Getroffen hat aber der FC Altenbochum zum 2:0.

„Wer vier Chancen hat und kein Tor macht, darf sich nicht wundern, wenn er verliert“, kommentierte Frohlindes Trainer Jimmy Thimm die 0:2-Niederlage. Die gute Nachricht: Das 0:2 reichte für Frohlinde immer noch zum Einzug ins Halbfinale.

In der Parallel-Gruppe hatten sich am Dienstag schon beide Halbfinalisten herauskristallisiert vor dem Vorrunden-Abschlussspiel. DSC Wanne-Eickel als Gruppen-Sieger – Gastgeber SV Sodingen als Gruppen-Zweiter. Im bedeutungslosen Spiel trat Westfalia Herne gegen den SV Wanne 11 nur mit einem B-Team an und verlor mit 0:3.

Die bisherigen Ergebnisse

Gruppe Stadtwerke

Erler SV – FC Altenbochum 1:1

FC Frohlinde – SG Welper 3:1

SG Welper – FC Altenbochum 6:1

Erler SV – FC Frohlinde 2:2

SG Welper – Erler SV 6:2

Altenbochum – Frohlinde 2:0

Gruppe Sparkasse

Westf. Herne – DSC Wanne 0:3

SV Sodingen – SV Wanne 11 1:0

SV Wanne 11 – DSC Wanne 2:4

SV Sodingen – Westfalia Herne 0:0

SV Sodingen – DSC Wanne 0:0

Westf. Herne – SV Wanne 0:3

So geht es weiter

Die Halbfinals – Freitag, 30. Juli

Spielzeit 2×40 Minuten

17.30 Uhr: SG Welper – SV Sodingen

19.15 Uhr: DSC Wanne-E. – FC Frohlinde

Die Finalspiele – Sonntag, 1. August

Spielzeit 2×45 Minuten

15 Uhr: Spiel um Platz 3

17 Uhr: Endspiel

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.