Der aus Castrop-Rauxel stammende Keeper Daniel Schultz gewann mit dem DSC Wanne den Cranger Kirmes Cup 2021. Schultz spielte einst für die Spvg Schwerin, Wacker, Obercastrop, VfB Habinghorst und den FC Frohlinde. © Jens Lukas
Fußball

Cranger Kirmes Cup: Drei Castrop-Rauxeler haben Aktien im Turniersieg des DSC Wanne

Der DSC Wanne feierte am Sonntag (1. August) zum zweiten Mal nach 2019 den Turniersieg beim Cranger Kirmes Cup. Die aus Castrop-Rauxeler Daniel Schultz, Chris Matuszak und Johannes Engel hatten ihre Anteile daran.

Der Westfalenligist DSC Wanne hat den hochklassig besetzten Craner Kirmes Cup 2021 gewonnen. Die Wanne-Eickeler ließen unter anderen den Oberligisten Westfalia Herne hinter sich. Im Finale bezwang der DSC am Sonntag (1. August) den Turniergastgeber und Liga-Rivalen SV Sodingen mit 4:2 (1:1) nach Elfmeterschießen.

Matuszak trifft, Schultz hält Elfmeter

In der Elf, die DSC-Trainer Sebastian Westerhoff aufbot, standen auch drei aus Castrop-Rauxel stammende Kicker: Keeper Daniel Schultz sowie Chris Matuszak (beide vormals FC Frohlinde) und Johannes Engel (Bruder von Philipp Engel/TuS Henrichenburg).

Schultz und Matuszak waren beim Elfmeterschießen Hauptakteure. Denn Chris Matuszak setzte den ersten Schuss von der Strafstoßmarke zum 2:1 in die Maschen. Daniel Schultz schien die Sodinger Luca Robert und Julian Kaminski derart zu verunsichern, dass sie jeweils links am Tor vorbeischossen. Der Keeper parierte abschließend den Elfmeter von Michel Post und machte seine Mannschaft zum Sieger des Cranger Kirmes Cups 2021. Sein Team strich 3000 Euro Sieg-Prämie ein.

Beim 0:1 (23.) rettete Schultz zweimal gegen Sodinger Angreifer, war beim dritten Nachschuss von Moritz Felber aber machtlos. Zur ganzen Wahrheit gehört aber auch, dass Schultz in der regulären nicht ganz von Fehlern war: Der DSC-Keeper ließ einen Ball, den er vorher bereits gefangen hatte, wieder fallen und nahm in wieder in die Hand. Den folgenden indirekten Freistoß nahe dem Elfmeterpunkt setzten die Sodingen – zum Glück für Schultz – in die Abwehr-Mauer.

Über den Autor
Lokalsport Castrop-Rauxel
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.