Cranger Kirmes Cup: Der FC Frohlinde (blaues Trikot) hat mit dem 2:2 gegen den Erler SV den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale verpasst. © Volker Engel
Fußball

Cranger Kirmes Cup: FC Frohlinde muss aufs Halbfinale warten

Die Vorrunde beim Cranger Kirmes-Cup des SV Sodingen geht auf die Zielgerade. Spannend wird noch, ob Castrop-Rauxel im Halbfinale vertreten sein wird.

Der FC Frohlinde hat beim Cranger Kirmes-Cup den vorzeitigen Einzug in das Halbfinale verpasst. Gegen den Landesliga-Rivalen Erler SV gab es im zweiten Vorrundenspiel nur ein 2:2. „Wir haben am kommenden Mittwoch gegen den FC Altenbochum aber alles noch selbst in der eigenen Hand“, sagt FCF-Trainer Jimmy Thimm, der aus dem Holland-Urlaub zum Spiel kam – um danach wieder dorthin abzudüsen.

Traumtor und Eigentor vor der Pause

Frohlinde ging gegen Erle durch einen 30-Meter-Freistoß von Lukas Kothe mit 1:0 in Führung. „Ein Traumtor“, lobt Thimm. Beim 1:1 unterlief Routinier Stefan Tiedke ein Eigentor. Dabei blieb es bis zur Pause.

Erneut ging Frohlinde in Führung. Nach einer Kombination über mehrere Stationen netzte Mehmet Ayaz zum 2:1 ein. Per Kopfball glich Erle nach einem Eckball zum 2:2 aus. „Da stimmte unsere Zuordnung nicht“, so Thimm. Sein Team habe zwar 80 Prozent Ballbesitz gehabt, dennoch aber nicht sehr viele Torchancen erarbeitet, resümiert Frohlindes Trainer.

Frohlindes letztes Spiel in der Vorrunde steigt am Mittwoch

Am Mittwoch (28. Juli) um 17.30 Uhr trifft der FC Frohlinde im letzten Vorrunden-Gruppenspiel auf den Bezirksligisten FC Altenbochum. „Gewinnen wir dieses Spiel, sind wir Gruppen-Sieger“, freut sich Thimm schon auf diese Partie.

Der DSC Wanne hat das Halbfinale schon erreicht

In der anderen Vorrunden-Gruppe in dem DSC Wanne (Westfalenliga) nach zwei Siegen bereits ein Halbfinalist fest. Hingegen steht Oberligist Westfalia Herne vor dem Aus nach dem 0:0 in seinem Spiel – gegen den Gastgeber SV Sodingen (Westfalenliga).

Die bisherigen Ergebnisse

Gruppe Stadtwerke

Erler SV – FC Altenbochum 1:1

FC Frohlinde – SG Welper 3:1

SG Welper – FC Altenbochum 6:1

Erler SV – FC Frohlinde 2:2

Gruppe Sparkasse

Westf. Herne – DSC Wanne 0:3

SV Sodingen – Wanne 11 1:0

Wanne 11 – DSC Wanne 2:4

SV Sodingen – Westfalia Herne 0:0

So geht es weiter

Dienstag, 27. Juli

17.30 Uhr: Sodingen – DSC Wanne

19.15 Uhr: SG Welper – Erler SV

Mittwoch, 28. Juli

17.30 Uhr: Altenbochum – Frohlinde

19.15 Uhr: Westf. Herne – Wanne 11

Die Halbfinals – Freitag, 30. Juli
Spielzeit 2×40 Minuten

17.30 Uhr: Sieger Stadtwerke-Gruppe – Zweiter Sparkassen-Gruppe

19.15 Uhr: Sieger Sparkassen-Gruppe – Zweiter Stadtwerke-Gruppe

Die Finalspiele – Sonntag, 1. August

Spielzeit 2×45 Minuten
15 Uhr: Spiel um Platz 3

17 Uhr: Endspiel

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.