Cranger Kirmes Cup: Frohlindes Trainer Jimmy Thimm erklärt seinen Spielern an der Taktiktafel, was sie anders machen sollen. © Hermann Klingsieck
Fußball

Cranger Kirmes Cup: FC Frohlinde steht im „kleinen Finale“

In den Halbfinals des Cranger Kirmes Cups beim SV Sodingen haben sich am Freitagabend (30. Juli) in den Halbfinals die Westfalenligisten durchgesetzt - die Landesligisten hatten das Nachsehen.

Bei strömendem Regen honorierten die Zuschauer sowohl dem DSC Wanne als auch dem FC Frohlinde Beifall für ein tolles Fußballspiel. Der DSC setzte sich mit 4:1 durch – darunter zwei Elfmeter-Tore. Das 1:0 des DSC resultierte schon aus einem Strafstoß. „Den kann man geben, muss man aber nicht“, sagt Frohlindes Trainer Jimmy Thimm dazu.

Westfalenligist Wanne-Eickel legte das 2:0 und 3:0 nach. „Das 3:0 war super herausgespielt“, lobt Thimm den Gegner. Dann netzte Frohlindes Ceylan zum 1:3 ein. Das Spiel war wieder offen. Lukas Wohlfarth hatte das 2:3 auf dem Fuß – schoss den Ball aber knapp übers Tor.

Da standen noch sieben Minuten auf der Uhr. Frohlinde spielte ab sofort Alles oder Nichts. Ohne Erfolg. Der DSC Wanne erhielt einen weiteren Strafstoß geschenkt, der zum 4:1 verwandelt wurde. „Das war absolut kein Elfmeter“, so Trainer Thimm.

Das erste Halbfinale wurde zur klaren Angelegenheit für den Turnier-Gastgeber SV Sodingen (Westfalenliga), der die SG Welper mit 4:0 besiegte. Nach vier Minuten stand es schon 2:0 für Sodingens Kicker. Nach der Pause ein ähnliches Bild. Früh fielen das 3:0 und 4:0. „Danach haben wir dann fleißig durchgewechselt“, sagte Sodingens Sportlicher Leiter Stefan Gosing.

Die bisherigen Ergebnisse

Gruppe Stadtwerke

Erler SV – FC Altenbochum 1:1

FC Frohlinde – SG Welper 3:1

SG Welper – FC Altenbochum 6:1

Erler SV – FC Frohlinde 2:2

SG Welper – Erler SV 6:2

Altenbochum – Frohlinde 2:0

Gruppe Sparkasse

Westf. Herne – DSC Wanne 0:3

SV Sodingen – SV Wanne 11 1:0

SV Wanne 11 – DSC Wanne 2:4

SV Sodingen – Westfalia Herne 0:0

SV Sodingen – DSC Wanne 0:0

Westf. Herne – SV Wanne 0:3

Halbfinale – Freitag, 30. Juli

Spielzeit 2×40 Minuten

17.30 Uhr: SG Welper – Sodingen 0:4

19.15 Uhr: DSC Wanne – Frohlinde 4:1

Die Finalspiele – Sonntag, 1. August
Spielzeit 2×45 Minuten

Spiel um Platz drei / 15 Uhr:
SG Welper – FC Frohlinde
Endspiel / 17 Uhr:
SV Sodingen – DSC Wanne

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.