Für Chris Kasprzak (r.) und den FC Castrop-Rauxel steht eine besondere Begegnung auf dem Programm. © Klingsieck
Fußball-Bezirksliga

Der FC Castrop-Rauxel trifft in wegweisender Partie auf einen Ex-Landesligisten

Die Erinnerungen an den ersten Sieg sind beim FC Castrop-Rauxel noch frisch. Gegen einen einstigen Landesligisten sollen die drei Punkte vergoldet werden. Der FC kann auf einige Rückkehrer zählen.

Tradition trifft auf Newcomer – so könnte man das Bezirksliga-Spiel (Sonntag, 16 Uhr) zwischen dem VfL Kemminghausen (gegründet 1925) und dem erst sechs Jahre alten FC Castrop-Rauxel betiteln. Sportlich gesehen, rangieren beide mit vier Punkten gleichauf.

Spiel unter besonderen Voraussetzungen

Bemerkenswert ist jedoch das Kemminghauser Torverhältnis von 11:11, das auf eine starke Offensive und zeitgleich eine anfällige Defensive schließen lässt. Unterstrichen wird diese Vermutung durch die letzte 3:6-Niederlage des VfL bei der Spvg Schwerin. Im Gegenzug ging der FC zuletzt beim 2:1 gegen DJK BW Huckarde erstmals als Sieger vom Platz.

Bei den Trainings-Einheiten in dieser Woche hat FC-Trainer Patrick Stich gemerkt, wie gut seinen Jungs dieser Sieg getan hat: „Unsere Spieler wissen jetzt, wie geil gewinnen ist – in Kemminghausen wollen wir nachlegen. Aber das ist ein neues Spiel unter anderen Voraussetzungen.“

Tipps von Schwerins Trainer Hasecke will Stich nicht einholen: „Ich will ihm nicht jede Woche auf den Senkel gehen, nur weil Schwerin eine Woche vorher gegen unseren Gegner gespielt hat.“ In Kemminghausen sind die beim Huckarde-Sieg wegen privater Dinge fehlenden Andre Dante, Michael Dschaak und Vedat Öz wieder mit am Ball.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.