Nico Bothe (l) und seine Spvg Schwerin wollen dafür sorgen, dass Bezirksliga-Spitzenreiter FC Nordkirchen nicht den sechsten Sieg im sechsten Saisonspiel feiern kann. © Volker Engel
Fußball-Bezirksliga

Die Spvg Schwerin glaubt, ein Mittel gegen die Riesen aus dem Münsterland gefunden zu haben

Es ist wie verhext. Auch am sechsten Spieltag gibt es in der Fußball-Bezirksliga 9 eine Corona-Spielabsage. Und wie bislang immer, betrifft die auch diesmal einen Castrop-Rauxeler Verein - unverschuldet.

Beim SuS Olfen gibt es einen Corona-Fall und der Fußball-Bezirksligist FC Castrop-Rauxel hat kein Punktspiel. Trainer Patrick Stich reagierte sofort und hat für Sonntag, 11. Oktober (13 Uhr, Fuchsweg), ein Testspiel gegen den SC Obersprockhövel II organisiert. Das ist der Spitzenreiter der Kreisliga A Hagen.

Spvg Schwerin – FC Nordkirchen
(So, 15.15, Grafweg)

Der Spitzenreiter FC Nordkichen kommt zur Spvg Schwerin mit der Empfehlung von fünf Siegen aus fünf Spielen und 14:2 Toren. „Die haben Qualität. Wir aber auch“, sagt Trainer Dennis Hasecke, der für dieses Topspiel einen Wunsch an die Fans äußerst: „Es wäre schön, wenn wir endlich eine volle Hütte hätten – ein besseres Spiel als dieses gibt es nicht.“

Hasecke hat Nordkirchen zuletzt (wegen des Spielausfalls gegen SuS Olfen) live gesehen. Beim 2:0-Sieg gegen Viktoria Kirchderne. Der Coach hat erkannt: „Die sind auf allen Positionen gut besetzt. Beeindruckend war das Kopfballspiel der groß gewachsen Nordkirchener.“ Schwerins Stürmer sollten folglich ihr Glück in flachen Bällen suchen.

Trotz aller Nordkirchener Qualität sagt Dennis Hasecke: „Wir laden den Spitzenreiter nicht auf den Berg ein, nur um ihm zu drei Punkten zu gratulieren.“ Soll heißen: Hasecke sieht eine Chance, Nordkirchen in die Siegersuppe zu spucken. Personell sind dafür die Voraussetzungen gut.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.