Ab dem 2. November gilt der Lockdown für den Amateur- und Breitensport. Individualsport wird in den meisten Fällen akzeptiert. © Andreas Leistner
Corona und Sport

Ein Castrop-Rauxeler Sportclub kann trotz Lockdown weitermachen

Der neuerliche Lockdown gilt für den gesamten Amateur- und Breitensport. Doch eine spezielle Sportart hat das Glück, dass sie von den Einschränkungen kaum betroffen ist.

Während des Lockdowns ist der Amateursport grundsätzlich untersagt. Allerdings ist der Individualsport weiterhin erlaubt. Ein in Frohlinde beheimateter Verein kann mit einigen Beschränkungen weitermachen.

Allein, zu zweit oder als Gruppe aus einem Hausstand ist Sport möglich

Einschränkungen auf der Anlage

Einzeltraining anstatt Mannschaftstraining

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
In Castrop-Rauxel geboren und in der Heimatstadt geblieben. Schätzt die ehrliche und direkte Art der Menschen im Ruhrgebiet. Besonders interessiert am Sport und den tollen Radwegen im Revier.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.