Fünf Jahre nach der Renovierung muss der Kunstrasen in der Glückauf-Kampfbahn in Ickern schon repariert werden. © Jens Lukas
Fußball

Glückauf-Kampfbahn in Ickern ist fünf Jahre nach Modernisierung bereits ein Renovierungsfall

Ende September 2015 löste sich die Spannung bei den Fußballern von Arminia Ickern und der SF Habinghorst/Dingen. Die Renovierung ihres Kunstrasens war fertig. Jetzt ist der Teppich aber schon kaputt.

Binnen drei Wochen wurde im Sommer 2015 der damals 15 Jahre alte Kunstrasenbelag in der Glückauf-Kampfbahn gegen einen neuen ausgetauscht. Die Fußballer des SC Arminia Ickern und der SF Habinghorst bekamen von Michael Werner, Vorstandsvorsitzender des zuständigen EUV-Eigenbetriebs der Stadt, damals auch eine Gewähr: Sie können jetzt 15 Jahren ohne Sorge kicken. Aber weit gefehlt: Bereits im fünften Jahr ist der Teppich an der Recklinghauser Straße an vielen Stellen defekt.

Viele Nähte der Kunstrasenbahnen sind offen

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.