Alexander Materna (am Ball) ist einer der Urlaubs-Rückkehrer, auf die die HSG Rauxel-Schwerin bauen kann. © Volker Engel
Handball

HSG Rauxel-Schwerin kann auf Urlauber bauen, TuS-Frauen wollen Überheblichkeit vermeiden

In den dritten Spieltag geht die neue Saison 2021/22 am Sonntag, 19. September. Das ranghöchste Castrop-Rauxeler Team läuft auswärts auf.

Bei der Reserve des Oberligisten VfL Gladbeck ist Handball-Landesligist HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag, 19. September, gefragt. Anwurf ist um 17.30 Uhr in Gladbeck.

Duo mit Blessuren ist wieder da

HSG-Trainer Sebastian Clausen kann wieder auf Alex Materna und Keeper Daniel Nachwey zurückgreifen. Sie sind aus Urlaub zurückgekehrt. Luca Ziegler und Sebastian Spintzyk sind nach leichten Verletzungen wieder an Bord.

Clausen: Viel zum Gegner kann ich gar nicht sagen. Nur dass es eine recht junge spielstarke Truppe ist – mit Ambitionen.“ Gladbeck 2 hat seine beiden Spiele gewonnen. Die HSG kam erst einmal zu Einsatz und feierte dabei einen Sieg. Sebastian Clausen: „Wir wollen an unsere Abwehr und Angriffsleistung vom ersten Saisonspiel anknüpfen.“

In der Bezirksliga hat der TuS Ickern ein Heimspiel. Ab 18 Uhr geht es in der Sporthalle an der B235 gegen den HSV Herbede.

In der Frauen-Bezirksliga misst sich der TuS Ickern daheim ab 16 Uhr ebenfalls mit dem HSV Herbede. TuS-Trainer Fabian Wolf sagt: „Herbede hat die ersten beiden Spiele verloren, wird aber nicht von uns unterschätzt. Da auch wir in der vergangenen Woche nicht vollends überzeugt haben.“

Ziel sei es, an die Stabilität der Defensive aus der zweiten Halbzeit aus dem vergangenen Spiel anzuknüpfen. Und im Spielaufbau sowie beim Torabschluss sollen seine Schützlinge konsequenter sein. Wolf: „Uns steht der gleiche Kader wie in der vergangenen Woche zur Verfügung. Hinter dem Einsatz von Saskia Scheipers steht ein Fragezeichen.“

Über den Autor
Lokalsport Castrop-Rauxel
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.