Ohne ihren Trainer Fabian Wolf mussten die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern gegen den TV Wanne auskommen. © Volker Engel
Frauenhandball-Bezirksliga

Ohne Trainer: Spiel des TuS Ickern endet mit verblüffendem Ergebnis

Ohne ihren Trainer Fabian Wolf waren die Bezirksliga-Handballerinnen des TuS Ickern gegen den TV Wanne. Am Ende hatte ein Team zehn Tore Vorsprung.

Die zweite Niederlage in der Bezirksliga-Saison 2021/22 wollten die Handballerinnen des TuS Ickern verhindern. Als Tabellendritte waren sie am 3. Advent auf den Nachbarn TV Wanne (4.) getroffen. Nicht mit von der Partie war TuS-Trainer Fabian Wolf. Die Nachricht vom Ergebnis wird ihn verblüfft haben.

Den Ickernerinnen gelang zunächst in Abwehr und Angriff nichts

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Jens Lukas

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.