Timo Muth, einst Nachwuchs-Trainer bei der SG Castrop, wird im Sommer als Co-Trainer im Senioren-Bereich einsteigen. © Volker Engel
Fußball

Spvg Schwerin: Neuer Co-Trainer verpasste seine Ziele und wagt sich nun in den Seniorenfußball

Ein Castrop-Rauxeler Jugendfußball-Trainer wechselte vor zwei Jahren von der SG Castrop zum VfB Waltrop. In der Saison 2022/23 kehrt er heim – als Co-Trainer zu Bezirksligist Spvg Schwerin.

Der VfB Waltrop ist im überkreislichen westfälischen Jugendfußball eine feste Größe. Nach Jahren des Coachings verschiedener Juniorenteams bei der SG Castrop wollte Trainer Timo Muth ab der Saison 2020/21 beim VfB Waltrop höherklassige Fußball-Luft schnuppern. Das blieb ihm verwehrt.

Spvg Schwerin: Timo Muth führte Gespräche mit Dennis Hasecke

Spvg Schwerin: Irgendwann will Timo Muth Cheftrainer werden

Timo Muth peilt schönen Abschluss an mit dem VfB Waltrop

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.