2020 wurden sowohl der BVH Dorsten als auch der 1. SC Blau-Weiß Wulfen 100 Jahre alt. Wirklich feiern konnten das beide Vereine aber bislang noch nicht. © Grafik Klose
Fussball

BVH Dorsten und BW Wulfen wollen unbedingt nachfeiern

Schon mehrfach haben der BVH Dorsten und der SC BW Wulfen ihre 100-Jahr-Feiern bereits verschoben. Doch in diesem Jahr sollen die Veranstaltungen unbedingt noch über die Bühne gehen.

Die sinkenden Inzidenzwerte versprechen in den kommenden Tagen Lockerungen auch für den Sport. Für die Jubiläumsfeier des BVH Dorsten kommt diese Entwicklung aber erst einmal zu spät.

Am vergangenen Wochenende hätte die bereits um ein Jahr verschobene Feier zum 100-jährigen Bestehen des Vereins stattfinden sollen. Doch daran war angesichts der noch geltenden Einschränkungen durch die Corona-Schutzmaßnahmen natürlich nicht zu denken.

„Wir hatten auch diesen Asweichtermin natürlich schon vor einiger Zeit wieder gecancelt“, erklärte BVH-Vorsitzender Uli Canovi am Montag im Gespräch mit unserer Redaktion. Der nächste Versuch soll nun vom 8. bis 10. Oktober unternommen werden.

„Allerdings in abgespreckter Form“, wie Canovi sagt: „Es wäre ja ein normales Wochenende ohne Feiertag davor. Da sind Dinge wie ein Jugendturnier oder eines der Alten Herren wohl eher nicht drin.“ Überhaupt gibt sich der BVH-Chef noch vorsichtig: „Wir wissen ja gar nicht, welche Bestimmungen im Oktober gelten werden. Wir werden auch zu dem Termin schauen müssen, in welcher Form eine solche Feier überhaupt durcheführt werden kann.“

Sollte auch der dritte Anlauf zur Jubiläumsfeier scheitern, ist Canovi skeptisch, ob überhaupt noch gefeiert wird: „Zwei Jahre später macht es dann eigentlich nicht mehr richtig Sinn.“

So sieht es auch Canovis Wulfener Kollege Dennis Pohlmann. Den 1. SC Blau-Weiß Wulfen hatte in Sachen 100-Jahr-Feier dasselbe Schicksal ereilt wie die Holsterhausener. Allerdings ist Dennis Pohlmann zuversichtlich, dass der zuletzt ins Auge gefasste Termin für die große Jubiäumsgala eingehalten werden kann. Am 25. September soll dann ab 19 Uhr im Festzelt auf dem Schützenfestplatz am Großen Ring die große Party mit dem Rockorchester Ruhrgebeat und DJ Torsten Matschke steigen.

Karten für den Gala-Abend des SC BW Wulfen (VVK: 15 Euro, Abendkasse: 20 Euro) gibt es im Vorverkauf über https://vb-shop.de/tickets/Volksbank Dorsten, Volksbank Wulfen und Wittenbrink Klause.

Weitere Informationen über pohlmann@bw-wulfen.de und

www.bw-wulfen.de oder

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.