Tennis

Der TC Deuten hat Gewissheit, wann die Regionalliga-Saison startet

Am 2. Mai soll die Saison in der Regionalliga West starten, sofern die Situation es zulässt. Der Spielplan bietet Grund zur Hoffnung, dass der TC Deuten erneut den Klassenerhalt packt.
Deborah Muratovic und der TC Deuten wissen, wann und gegen wen die Regionalliga-Saison 2021 startet. © Joachim Lücke

Kurz vor Weihnachten hat die Regionalliga-West den neuen Spielplan für die Saison 2021 veröffentlicht. Sollte es die pandemische Lage zulassen, startet der Dorstener Tennisverein TC Deuten am 2. Mai in die Saison.

Und wieder einmal hat es der Spielplan gut mit Deuten gemeint. Zum Auftakt empfangen die Regionalliga-Damen des kleinen Dorfes im Dorstener Norden Blau-Weiß Köln, womit es zur Neuauflage des Duells zwischen dem Dorf und der Millionenstadt kommt.

Am 9. Mai gastiert Union Münster in Deuten, das dritte Heimspiel in Serie findet am 13. Mai gegen Mönchengladbach statt. Am 16. Mai muss Deuten zum TC Bredeney reisen, am 30. Mai kommt Düsseldorf an die Birkenallee.

Am 13. Juni geht’s zum starken Team nach Aachen, am 27. Juni ist Deuten erneut in Essen zu Gast, diesmal beim Traditionsclub ETuF. Das letzte Spiel der Saison steigt am 4. Juli beim Bonner THV.

Positiv für Deuten ist, dass die Spiele gegen die vermeintlichen Konkurrenten um den Klassenerhalt zu Hause stattfinden. Köln und Düsseldorf sind aufgestiegen, Union Münster wird ebenfalls in den unteren Tabellenbereichen erwartet. In Mönchengladbach verlor Deuten 2020 zwar mit 3:6, war aber trotz großer personeller Schwierigkeiten nur einen Wimpernschlag von einem Sieg entfernt. Dass sie also erneut die Klasse in der Regionalliga halten können, davon sind sie beim TC Deuten überzeugt.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt