Dorstens sportlicher Adventskalender

Diese Stabilisationsübung trainiert den ganzen Körper

Wer schon einmal in die Rückenschule gegangen ist, der kennt die Übung hinter dem vorletzten Türchen unseres Kalenders und ihre positive Wirkung.
Aus dem stabilen Vierfüßlerstand werden linker Arm und rechtes Bein angehoben. Dann folgt die jeweils andere Seite. © Klein-Bösing

23. Dezember

Vierfüßlerstand diagonal

Auf der Matte wird in Bauchlage eine stabile Körperposition im Vierfüßlerstand eingenommen. Den linken Arm nach vorne und das rechte Bein nach hinten strecken. Aus dieser Position den linken Ellenbogen und das rechte Knie direkt unterhalb des Rumpfes zusammen- und anschließend in die Ausgangsposition zurückführen.

Drei Durchgänge mit 10 bis 15 Wiederholungen je Seite, anschließend Seitenwechsel.

Vorsicht: Die stützende Hand ist dabei senkrecht unter der Schulter. Das Becken bleibt parallel zum Boden.

Vierfüßlerstand
Die gedachte Mittellinie unter dem Körper spielt bei der Variante eine Rolle. © Klein-Bösing © Klein-Bösing

Varianten: Ausgestreckte Position für 20 bis 30 Sekunden halten (leichter).

Stützende Hand und das Knie mehr zur Körpermitte stellen (vgl. gestrichelte Linie) (schwerer).

Bitte vor der Übung das Aufwärmen und Dehnen nicht vergessen! Hier finden Sie die Anleitung dazu und alle bisherigen Übungen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt