Das NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ lässt den nächsten Dorstener Sportverein jubeln. © picture alliance / dpa
Moderne Sportstätten

Dorstener Verein freut sich über fast 70.000 Euro

Das NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ hat dem nächsten Dorstener Verein Geld beschert. Mit den fast 70.000 Euro sollen gleich zwei Projekte umgesetzt werden.

Nachdem zuletzt gleich vier Vereine einen positiven Bescheid der Düsseldorfer Staatskanzlei erhalten hatten, war es diesmal nur einer. Dafür kann der Club mit den bewilligten 66.612 Euro gleich zwei Sanierungsprojekte umsetzen.

Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen will mit dem Geld zum einen den Tanzboden im unteren Stockwerk seines Trainingszentrums am Rhönweg sowie dessen Unterkonstruktion erneuern. Die Tanzfläche war einst über das Becken des früheren Wulfener Kleinschwimmbades gebaut worden. Die stützenden Holzbalken stehen noch immer auf den hellblauen Fliesen, über denen einst die Schwimmer ihre Bahnen zogen.

Zweites Projekt, das sich die WulfenerTänzer vorgenommen habe und das sie mit dem Geld aus Düsseldorf nun umsetzen können, ist die Sanierung des Geschäftszimmers.

Trainingszentrum TSZ Royal Wulfen
Die Trag-Konstruktion des Tanzbodens im Trainingszentrum des TSZ Royal Wulfen soll saniert werden. © SSV Dorsten © SSV Dorsten

Das TSZ Royal ist der neunte Dorstener Verein, der von dem Förderprogramm profitiert. Bislang hat das Land damit 368.905,64 Euro für Dorsten bewilligt. Insgesamt haben Dorstener Clubs Anträge über rund 1 Mio Euro auf den Weg gebracht.

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.