Die BG Dorsten steht mit vier Niederlagen aus vier Spielen am Tabellenende der 1. Regionalliga West. Trainer Franjo Lukenda fand nun deutliche Worte. © Joachim Lücke
Basketball

„Ich hatte Tränen in den Augen“ – Dorstener Trainer redet Klartext

Vier Spieltage sind in der 1. Regionalliga West gespielt, und die BG Dorsten wartet noch immer auf den ersten Sieg. Nach der Niederlage in Essen redete Trainer Franjo Lukenda Klartext.

Es ging ihm nicht um das Ergebnis. Es war die Art und Weise, wie sich seine Mannschaft phasenweise verkauft hatte, die Franjo Lukenda am Samstagabend arg mitnahm. Nach dem 76:100 (27:52) bei den ETB Miners in Essen fand er im Video deutliche Worte.

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.