SV Dorsten-Hardt, Benedikt Jansen
Nicht nur für Benedikt Jansen (l.) und den SV Hardt brächte die Quotientenregel Stand jetzt reichlich Turbulenzen. © Joachim Lücke
Fussball

In der Landesliga 4 bliebe kein Stein auf dem anderen

Wenn die Landesliga 4 nach derzeitigem Stand mit der Quotientenregel gewertet würde, bliebe dort kein Stein auf dem anderen.

50 Prozent aller Spiele müssen gespielt sein, bevor die Fußball-Saison gewertet werden kann. Das bedeutet nicht, dass alle Mannschaften bei Abbruch oder Saisonende gleichviele Begegnungen haben müssen.

Landesliga 4

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.