Jonathan Rommelmann und Jason Osborne (v.l.) haben das Halbfinale der Olympischen Spiele erreicht. © Archiv
Olympia: Rudern

Jason Osborne erreicht mit Bestzeit das Halbfinale bei Olympia

Ruder-Auftakt gelungen. Jason Osborne und sein Sport-Partner Jonathan Rommelmann haben bei ihrem Vorlauf bei den Olympischen Spielen in Tokio souverän das Halbfinale erreicht.

Der Vorrundenlauf im leichten Zweier auf der Olympia-Strecke des Sea Forest Waterway in Tokio ist für die Ruderer Jason Osborne und Teamkollege Jonathan Rommelmann erfolgreich geglückt.

Osborne und Rommelmann zogen vom Start weg gemeinsam mit den Mitfavoriten Stefano Oppo und Pietro Ruta aus Italien dem Feld deutlich davon. Im Ziel lag das Duo dann etwa eine Bootslänge vor den ebenfalls für die nächste Runde qualifizierten Italienern.

Bestzeit im Vorlauf macht Hoffnung auf eine Medallie

Mit der Endzeit von 6:21,71 Minuten fuhren die beiden deutschen sogar das schnellste Rennen aller vier Vorläufe. Das Halbfinale steigt dann am 28. Juli, nachts um 4.10 Uhr (MEZ). Dort müssen sich Osborne und Rommelmann mit den Kontrahenten aus Uruguay, Norwegen, Polen, Tschechien und Kanada um die Teilnahmeplätze für das Finale messen.

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.