Aleksander Gajewski am Ball
Aleks Gajewski (M.) gehörte beim FC Rot-Weiss Dorsten zu den Leistungsträgern. Der Rückzug des Teams aus der A-Liga und die Vorgeschichte belasten ihn sehr. © Ralf Pieper
Fussball

Die Abmeldung des FC RW Dorsten aus der Kreisliga A – das sagen Trainer und Spieler

Der Rückzug der Mannschaft des FC Rot-Weiss Dorsten aus der Kreisliga A hat Trainer Dirk Cholewinski und die bisherigen Spieler getroffen. Die Emotionen reichen von Trauer bis Wut.

„Man kann es nicht mehr ändern. Es ist, wie es ist“, sagt Dirk Cholewinski. Eigentlich will der Trainer des FC Rot-Weiss Dorsten zum Rückzug seiner Mannschaft aus der Kreisliga A auch gar nicht mehr viel sagen. Aber man hört doch durch, wie sehr ihn die Geschehnisse der letzten Tage bewegen.

Für Cholewinski ist es „schon ein wenig tragisch“

Aleks Gajewski: „Dass die Mannschaft keinen Bock mehr hatte, ist falsch“

Nach Stefan Cremers Rücktritt sofort abgemeldet

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.