Bernad Gllogjani (M.) hatte seine Zusage für eine weitere Saison beim SV Schermbeck schon gegeben. Nun folgte ein weiterer Leistungsträger. © Joachim Lücke
Fussball

SV Schermbeck hält einen Eckpfeiler

Er sei auf dem Platz eines der Sprachrohre des Trainerteams, sagt der Sportliche Leiter. Logisch, dass sich Oberligist SV Schermbeck freut, diesen Spieler zu halten.

Der SV Schermbeck wird zur kommenden Saison einen Umbruch erleben. Zehn Vertragsverlängerungen konnte der Oberligist bislang vermelden. Dem stehen aber auch sechs Spieler gegenüber, die den Verein im Sommer verlassen. Da war die Zusage eines weiteren Leistungsträgers natürlich wichtig.

SV Schermbeck, Evan Ankoah-Kissi, Lukas Steinrötter, Mike Jordan
Mike Jordan (vorn) bleibt dem SV Schermbek auch in der kommenden Saison treu. © Andreas Leistner © Andreas Leistner

Innenverteidiger Mike Jordan galt schon im vergangenen Sommer als Königstransfer, als er aus der Regionalliga-U23 des FC Schalke 04 zum SVS wechselte. Die zugedachte Rolle als Leistungsträger füllte der 22-Jährige ohne Probleme aus. Deshalb stand er auch bei anderen Clubs für den Sommer auf dem Zettel.

Mike Jordan ist einer der Kapitäne des SV Schermbeck

“Umso erfreuter sind wir natürlich, dass Mike bei uns bleibt“, erklärte Schermbecks Vorstand Sport, Cem Kara. Das spreche für die Identifikation des 1,93-m-Mannes mit dem Verein: „Mike hat mit dem SVS noch was vor. Seine Zusage spricht für seinen Charakter. Er ist nicht umsonst zusammen mit Nikolaj Zugcic und Maik Habitz einer unserer Kapitäne.“

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.