Bernad Gllogjani (M.) und der SV Schermbeck sehnen die Rückkehr auf den Platz herbei. © Joachim Lücke
Fussball

Was tut sich bei den Gegnern des SV Schermbeck?

21 Mannschaften bedeuten in der Oberliga Westfalen in dieser Saison eigentlich ein Mammutprogramm. Doch derzeit ruht auch hier der Ball. Trotzdem tut sich bei den Gegnern des SV Schermbeck was.

Die SpVgg Vreden meldet einen ersten Neuzuzgang, und auch beim ASC Dortmund scheint sich im Kader Bewegung anzubahnen:

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt