In dieser Woche dürfen sich wieder zwei Dorstener Vereine über Fördergeld aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ freuen. © picture alliance / dpa
Moderne Sportstätten

Wieder über 40.000 Euro für Dorsten

Doppelt frohe Kunde von der Düsseldorfer Staatskanzlei: Das Land NRW fördert mit dem Programm „Moderne Sportstätten 2022“ zwei weitere Dorstener Projekte.

Insgesamt hatten Dorstener Clubs bei dem 2018 beschlossenen Förderprogramm 23 Anträge für Sanierungsprojekte auf den Weg gebracht. Die Lippestadt hatte gemäß ihrer Einwohnerzahl ein Budget von rund 1 Mio Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Davon sind mit den zwei neuen Bewilligungen nun 449.295,55 Euro, also knapp die Hälfte, ausgeschöpft.

Freuen dürfen sich in dieser Woche die Tennisfreunde Wulfen und der BVH Tennis. Die Wulfener bekommen noch einmal 28.276,86 Euro für die Grundüberholung zweier Tennisplätze, nachdem sie bereits 39.417,64 Euro für die Sanierung des Clubhauses zugesprochen bekommen hatten.

Tennisfreunde Wulfen
Die Tennsifreunde Wulfen wollen mit dem Fördergeld des Landes zwei ihrer Plätze sanieren. © SSV Dorsten © SSV Dorsten

Der BVH Tennis erhält nach 37.141,74 Euro für die inzwischen abgeschlossene Zaunsanierung noch einmal 12.270,56 Euro für die Erneuerung des Damenduschbereiches.

BVH Tennis, Duschen
Sanierungsbedürftig: die Duschen auf der Anlage des BVH Tennis. © SSV Dorsten © SSV Dorsten

Insgesamt sind damit 13 von 23 Anträgen aus Dorsten bewilligt worden.

Über den Autor
Sportredaktion
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt