Der Fußball im Würgegriff von Corona? Viele hatten gedacht, das läge hinter uns. © Jens Lukas
Fussball

Wieviele Ungeimpfte gibt es denn nun im Dorstener Fußball?

Erst galt für den Sport in dieser Woche 2G, nun doch wieder 3G plus Test. Aber wie sind nun eigentlich die Impfquoten in den heimischen Fußballteams? Wir fragten nach.

Für viele heimische Mannschaften und Vereine bedeuten die neuen Corona-Schutzmaßnahmen – abgesehen vom erhöhten organisatorischen Aufwand bei den Kontrollen – keine größeren Probleme. Im Grunde ließe sich das Ergebnis unserer Umfrage bei den heimischen Clubs so zusammenfassen: Je höher die Spielklasse, desto höher die Quote der Geimpften.

Blau-Weiß Wulfen meldet 1,5 Ungeimpfte

Eintracht Erles Reserve drohen Spielausfälle

Stefan Cremer übt Kritik am Verband

„Lieber mit 20 Getesteten als mit 20 Geimpften“

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.