Kapitän war zuletzt Florian Fricke (r.) beim FC Nordkirchen. © Jura Weitzel
Fußball

FC Nordkirchen: Wer wird Kapitän in der neuen Saison?

Bleibt Florian Fricke Kapitän oder gibt Mario Plechaty die Binde einem anderen Akteur? Das Rennen um das Amt in der Mannschaft läuft. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.

In der vergangenen Saison trug Florian Fricke die Kapitänsbinde des Fußball-Bezirksligisten FC Nordkirchen. Der gebürtige Olfener geht nun in sein fünftes Jahr beim FC Nordkirchen. Seit 2016 spielt er für den FCN. Geholt unter Peter Wongrowitz war er unter Issam Jaber Leistungsträger. Nun ist Mario Plechaty Trainer beim FC Nordkirchen. Und mit einem Trainerwechsel bahnt sich auch manchmal eine Veränderung bei der Kapitänswürde an.

Am vergangenen Sonntag horchte beim Aufwärmen noch alles auf Frickes Kommando. Zuvor war das offizielle Mannschaftsbild 2020/21 auf dem Rasenplatz geschossen worden. Fricke trug die neongelb leuchtende Binde um den Arm. Der Spielführer gab kurz danach beim Einlaufen den Ton an.

Florian Fricke trug beim Pressetermin die Kapitänsbinde. Behält er sie auch? © Sebastian Reith © Sebastian Reith

Unter Plechaty wird nicht die Mannschaft ihren Capitano wählen. Der Trainer bestimmt den Kapitän in der Mannschaft selbst, erklärte er auf Nachtrage. „Den Kapitän bestimme ich. In den letzten Jahren habe ich es immer so gemacht, dass ich zwei Mann bestimme. Ich finde besser, wenn es etwas aufgeteilt ist“, sagt Plechaty.

Mario Plechaty fordert eine Top-Einstellung von seinem Kapitän

Auch sein Vorgänger Issam Jaber hatte die Kapitäne ohne demokratisches Votum aus dem Team festgelegt. Zuletzt war es Florian Fricke, davor mal Marvin Fritsche. Ob es auch so bleibt? Plechaty sagt, was ein Kapitän mitbringen muss: „Es müssen Spieler sein, die sich wirklich für die Mannschaft einsetzen, vor dem die Spieler Respekt haben und die eine Top-Einstellung mitbringen.“

Im Team sehe Plechaty drei bis vier Kandidaten. Fricke dürfte – interpretiert man Plechatys Aussagen – dabei gute Karten haben, weiter zum Spielführerzirkel zu gehören. „Ich werde hier nicht viel ändern und man merkt schon in den ersten Einheiten, wer so die Häuptlinge sind. So soll es auch bleiben“, sagt Plechaty.

Die Entscheidung sei noch nicht gefallen. Aber Plechaty sagt: „Ich kann mir schon vorstellen, dass Fricke Kapitän bleibt und dass noch ein weiterer Spieler dazukommt.“

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite
Sebastian Reith
Lesen Sie jetzt