Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine druckvolle Viertelstunde in der ersten Hälfte und ein Dreierpack in sieben Minuten nach der Pause tüten das 5:1 des BVB gegen Hannover ein. Beste Borussen sind Marco Reus und Raphael Guerreiro. Die Einzelkritik.

Dortmund

, 26.01.2019 / Lesedauer: 3 min

Roman Bürki: Seine Flugbälle nach vorne werden immer präziser, das dient dem Spielaufbau ungemein. Hatte seinen Strafraum gleichsam im Griff - wenn er denn etwas zu tun bekam. Ernsthaft sauer, als die nachlässigen Vorderleute ihm noch den abgefälschten Gegentreffer zum 4:1 einbrockten (86.). Note: 2,5

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich, schon können Sie weiterlesen.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt