100 Abiturienten feiern ihren Abschluss

Geschwister-Scholl Gymnasium

100 Abiturienten des Geschwister-Scholl Gymnasiums haben den Sprung geschafft und feierten ihren Abschluss am Samstag gemeinsam mit ihren Eltern und den Lehrern in der Stadthalle in Stadtlohn.

STADTLOHN

29.06.2014, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schulleiter Heinrich Dreier überreichte am Samstag die Zeugnisse - hier an Luisa Dirksen.

Schulleiter Heinrich Dreier überreichte am Samstag die Zeugnisse - hier an Luisa Dirksen.

Der Tag begann mit einem Wortgottesdienst in der St.- Otger-Kirche. Anschließend ging es für die Schüler, Eltern und Lehrer zur Entlassfeier in die Stadthalle. Dort wurde noch einmal auf die vergangene Schulzeit zurückgeblickt. „Die zwölf Stufen seid ihr erfolgreich auf den Dreier aufgestiegen und nun seid ihr bereit zum Absprung“, gab Susanne Rensinghoff den Schülern als Elternvertretung mit auf den Weg, „lasst euch von niemandem auf dem Weg zum Beckenrand abbringen.“ Auch die Stufenleitung Thomas Oelerich und Christa Wördemann-Czyperek verabschiedeten sich von ihrer Stufe und bedankte sich für den ehrlichen und vertrauensvollen Umgang. Zum Ende der Entlassfeier wurden die Zeugnisse erstmals durch den neuen Schulleiter Heinrich Dreier, dem auch das Motto gewidmet ist, übergeben.

Alexander Deitert, Jana Spahn, Manuel Funk und Timon Rensinghoff schlossen ihr Abitur mit der Traumnote 1,0 ab. Helena Strotmann und Henrik Bergerbusch wurden als beste externe Schüler, die in der Oberstufe auf das Geschwister-Scholl Gymnasium gewechselt sind, geehrt. Für herausragende Leistungen im Fach Mathematik wurde Philipp Einhaus geehrt und für herausragende Leistungen im Fach Physik wurden Pierre Lanfer und Jana Spahn ausgezeichnet. Der Schulleiter Heinrich Dreier entließ seinen ersten Abiturjahrgang mit den Worten „Jetzt springt“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt