100 Jahre Fitness, Freundschaft und Familie: Die DJK Eintracht Stadtlohn feiert Jubiläum

mlzDJK Eintracht

Die DJK Eintracht Stadtlohn wird 100 Jahre alt. Zur Feier des Jubiläums haben sich die Jubilare eine Menge einfallen lassen. Sie wollen „Feuer und Flamme“ für ihren Verein zeigen.

Stadtlohn

, 24.02.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Eine Steuererklärung passt nicht auf einen Bierdeckel. Die Seele eines Vereins ebenso wenig. Aber die DJK Eintracht hat es versucht: Teamgeist, Freundschaften, Ehrenamt, Toleranz, Sport für jeden, zweite Familie... das sind die Schlagworte, die den Vorstandsmitgliedern spontan eingefallen sind. Sie schmücken jetzt den Jubiläumsbierdeckel zum 100-jährigen Bestehen der DJK. Die Überschrift: „...mehr als Sport“.

Im Jubiläumsjahr geht eine DJK-Feuertonne gegen eine kleine Spende auf Reisen. DJK-Vorsitzender Andreas Pieper und Vorstandsmitglied Marc Klein-Günnewick

Im Jubiläumsjahr geht eine DJK-Feuertonne gegen eine kleine Spende auf Reisen. DJK-Vorsitzender Andreas Pieper und Vorstandsmitglied Marc Klein-Günnewick © Stefan Grothues

Der Bierdeckel ist ein Gimmick zum 100-Jährigen. So wie die roten Armbänder oder der Schlips des Vorsitzenden. Die Fußball-Hallenturniere starteten bereits unter den neuen Bannern und der Überschrift „DJK …mehr als Sport“. Und auch die eigens für die DJK getextete und komponierte Hymne „Wir sind immer für dich da“ war schon häufig zu hören.

Jetzt lesen

Mit dem Fußball hat es 1920 begonnen. Eines der ältesten Fotos des Vereins, es ist 100 Jahre alt, zeigt die stolze Elf des „Spielvereins 1920“. So nannte sich die DJK Eintracht in ihren Anfangsjahren. Hervorgegangen war sie aus der katholischen Jugendbewegung „Jungschar“. Schon bald ergänzten eine Turnerriege und eine Wandergruppe das Vereins.

2800 Mitglieder in elf Abteilungen

Heute zählt die DJK Eintracht rund 2800 Mitglieder, die sich in elf Abteilungen und zahlreichen Sportarten fit halten: von Boule bis Einradhockey, von Bogensport bis Kunstrad. Die Gesundheitssportler, die Fußballer und die Volleyballer bilden die stärksten Abteilungen. Das Gesundheits- und Reha-Zentrum feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen.

Jubiläumsfeierlichkeiten im Mai

Seinen Höhepunkt findet das Jubiläumsjahr am 15. und 17. Mai. Freitags feiert die DJK Eintracht „mit den wichtigsten Menschen des Vereins“, so der Vorsitzende Andreas Pieper: Zu einer großen Party im Festzelt auf Platz eins sind alle ehrenamtlich Tätigen eingeladen. „Weit über 200 Trainer, Übungsleiter und Betreuer sorgen dafür, dass es in der DJK rund läuft“, sagt Pieper.

Die DJK-Wandergruppe 1932 am Kölner Dom

Die DJK-Wandergruppe 1932 am Kölner Dom © DJK Eintracht Stadtlohn

Und er zitiert noch einmal das Vereinsmotto: „DJK …mehr als Sport. Wir sind ein Familienverein, der Generationen verbindet.“ Marc Klein-Günnewick nickt. Er ist für die Abteilung Ferienlager verantwortlich. Er sagt: „Uns ist es ein großes Anliegen, den Verein in seiner ganze Breite darzustellen.“ Das soll in einem Jubiläumsmagazin passieren, das im Mai erscheint.

Jetzt lesen

Und zum Miterleben für jedermann auf dem großen DJK-Jubiläumsfest am Sonntag, 17. Mai, im Wessendorf Stadion an der Hölderlinstraße 17. Die Abteilungen werden sich mit vielen Mitmachangeboten und einem bunten Familienprogramm vorstellen. Auftakt ist um 11 Uhr mit einem Gottesdienst mit Präses Dechant Jürgen Lürwer. „Wir sind offen für jeden, aber wir verstehen uns noch immer als ein Verein mit katholischer Grundprägung“, sagt Andreas Pieper.

Die DJK-Turnriege im Jahr 1930

Die DJK-Turnriege im Jahr 1930 © DJK Eintracht Stadtlohn

Kurz vor dem Jahresende lässt die DJK Eintracht dann eine alte Tradition wieder aufleben und am 21. November besucht der sportliche Nikolaus die Aktiven und ihre Familien.

Die Staffelläuferinnen der DJK Eintracht wurden 1983 und 1985 Kreismeister.

Die Staffelläuferinnen der DJK Eintracht wurden 1983 und 1985 Kreismeister. © Die Staffelläuferinnen der DJK Eintracht wurden 19

„Mitglieder zum Sammeln“ gibt es im Jubiläumsjahr auch. Am 29. Februar ab 8 Uhr beginnt das Fotoshooting zur großen Sammelstickeraktion der DJK im Vereinsheim. Am gleichen Tag findet auch die Jahreshauptversammlung mit Einstimmung aufs Jubiläusjahr statt – inklusive Stadionwurst im Brötchen.

Ihre Leidenschaft für den Verein können die DJK‘ler auch mit Feuer und Flamme zeigen. Im Hundertsten geht eine Feuertonne mit DJK-Jubiläumsemblem auf Vorgartentournee. Andreas Pieper: „Gegen eine Spende ab 20 Euro stellen wir die DJK-Feuertonne auf und holen sie selbstverständlich auch wieder ab.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt