2000 Stadtlohner feiern wie die Bayern

1. City Oktoberfest

STADTLOHN Stimmung pur herrschte beim „1. Stadtlohner City Oktoberfest“ im Festzelt auf den sandigen „Wiesn“ des Berkelstadions. Dabei bewiesen rund 2000 Stadtlohner, dass auch die Preußen bayerisch feiern können.

STADTLOHN

04.10.2009, 16:47 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fesche Madl'n im Dirndl bestimmten das Bild beim Stadtlohner Oktoberfest.

Fesche Madl'n im Dirndl bestimmten das Bild beim Stadtlohner Oktoberfest.

Die Stimmungskapelle „Die Lumpenbacher“ aus Königsbrunn war der einzige Import aus Bayern, der das Programm über Stunden leitete und das Publikum mitriss zum Schunkeln, Singen, Tanzen und natürlich auch zum Stemmen der üblichen Maßbierkrüge. Die „Elferrat Männer Tanzgruppe“ aus Stadtlohn ließ die Herzen der Frauen höher schlagen, was die Mädel-Tanzgruppe „Vredener Higher Society“ bei den Männern schaffte.

Höhepunkt nach Mitternacht war der Auftritt des Schlagersängers Aleks Schmidt, der extra aus Mallorca eingeflogen war. Mitgebracht hatte er die Sängerin Tina Franke. Beide ließen die Stimmung nochmals hochgehen. „Ich fand das ganz große Glück in dem Zug nach Osnabrück“ war einer der Titel, die sie im Duett sangen. Schmidt heizte mit eigenen Titeln und den Partyhits anderer als absoluter Promotor der Stimmung noch mehr ein. Bis in die frühen Morgenstunden wurde weiter gesungen, Musik gemacht und vor allem gefeiert, das das Leder krachte.  emk

Lesen Sie jetzt