Ein Bild aus dem Jahr 2015: Das Osterfeuer auf dem Gelände des Reitvereins St. Martin wird entzündet. Das Brauchtumsfeuer zog viele Besucher an.
Ein Bild aus dem Jahr 2015: Das Osterfeuer auf dem Gelände des Reitvereins St. Martin wird entzündet. Das Brauchtumsfeuer zog viele Besucher an. © Anna-Lena Haget
Feuer

Beschwerde und Anregung zum Osterfeuer: Die Stadt Stadtlohn bezieht Stellung

Die Stadt Stadtlohn hatte eine ordnungsgemäße Anregung erhalten. Eine Beschwerde gab es vom selben Verfasser zusätzlich oben drauf. Es ging um das Abbrennen von Holz – und um das Osterfeuer.

Am 25. August 2021 ging bei der Stadt Stadtlohn eine Anregung per E-Mail gemäß Paragraf 24 der Gemeindeverordnung zum Thema Osterfeuer und Schlagabraumverbrennung ein. Dabei blieb es jedoch nicht – die Stadt Stadtlohn bezog dazu Stellung.

Stadt widerlegt Vorwürfe

Alles bleibt vorerst wie gehabt

Über den Autor
Volontär
Gebürtig aus Unna, wohnhaft in Münster. Seit Juni 2021 bei Lensing Media. Leidenschaftlicher Fußballer und Triathlet. Immer auf der Suche nach erzählenswerten Sportgeschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.