Lea Mußenbrock (l.) und Eileen Cornelis zeichnen bei Bio Lesker für das Market Gardening verantwortlich. Dort wachsen unter anderem Schwarzkohl und auch Physalis.
Lea Mußenbrock (l.) und Eileen Cornelis zeichnen bei Bio Lesker für das Market Gardening verantwortlich. Dort wachsen unter anderem Schwarzkohl und auch Physalis. © Sven Asmuß
Neue Vielfalt im Gemüseanbau

Bio Lesker setzt auf Market Gardening und auf außergewöhnliches Gemüse

Nicht alltägliche Gemüsesorten, angebaut auf einer recht kleinen Fläche – Market Gardening hat bei Bio Lesker in Stadtlohn dafür gesorgt, dass das Produktportfolio deutlich größer ist.

Market Gardening, eine Form des Gemüseanbaus, die sich in den vergangenen Jahren vor allem in den USA und in Kanada ausgebreitet hat, ist nun auch in der Region angekommen. Bei Bio Lesker in Stadtlohn kümmern sich seit dem Winter Lea Mußenbrock und Eileen Cornelis um diese Anbauweise, bei der eine große Gemüsevielfalt auf einer kleinen Fläche angebaut wird – in Bioqualität..

Ausprobieren und im Zweifel besser machen

Kunden sind begeistert vom neuen Angebot

Beim Market Gardening ist vieles Handarbeit

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.