Einen Spielplatz gibt es schon in Büren. Aber der gehört zur Gaststätte Ritter und ist kein öffentlicher städtischer Spielplatz.
Einen Spielplatz gibt es schon in Büren. Aber der gehört zur Gaststätte Ritter und ist kein öffentlicher städtischer Spielplatz. © Markus Gehring
Neuer Spielplatz

Bürener Kinder sollen auch auf städtischem Spielplatz schaukeln können

In Büren gibt es viel Platz zum Spielen, aber keinen städtischen Kinderspielplatz. Das soll sich ändern. Die Stadt will 30.000 Euro bereitstellen. Dagegen gibt es auch Widerspruch.

Büren soll einen öffentlichen Spielplatz bekommen. Das hat jetzt der Umwelt- und Bauausschuss mit großer Mehrheit beschlossen. Es gab aber auch einen Einspruch aus der SPD wegen der beachtlichen Kosten. Schließlich gebe es ja in Büren schon den privaten Spielplatz der Gaststätte Ritter, so die SPD.

18 Bürener Kinder im Spielplatzalter

CDU-Antrag findet breite Zustimmung und eine Gegenstimme

„Genau gucken, wo unser Geld bleibt“

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.