Zufallsbegegnung mit dem Minister: Grundschullehrerin Sonja Hötzel lässt sich vorbeugend testen, Jens Spahn macht sich einen Eindruck von der Covid-19-Teststation des DRK in Stadtlohn.
Zufallsbegegnung mit dem Minister: Grundschullehrerin Sonja Hötzel lässt sich vorbeugend testen, Jens Spahn macht sich einen Eindruck von der Covid-19-Teststation des DRK in Stadtlohn. © Stefan Grothues
Coronavirus

Coronatests in Stadtlohn: Minister Spahn staunt über freiwilligen Einsatz

Coronatests im Kreis hängen am Einsatz von Stadtlohner DRK-Helfern. Jens Spahn hat sich am Freitag ein Bild von der Arbeit der Covid-19-Teststation gemacht – und über das Ehrenamt gestaunt.

Damit hätte Sonja Hötzel nicht gerechnet. Als die Grundschullehrerin am Freitag Punkt 14 Uhr an der Covid-19-Teststation des Deutschen Roten Kreuzes an der Gutenbergstraße in Stadtlohn zum Coronatest erscheint, empfängt sie der Bundesgesundheitsminister persönlich. Ein Zufall und eine Gelegenheit für ein spontanes Handyfoto mit dem prominenten Gast aus Berlin: Jens Spahn ist, wie er selbst sagt, „nach langer Zeit mal wieder auf Heimattour“.

Erster Besuch in einer Teststation

50 bis 80 Tests in der Woche

Grundschullehrerin will Sicherheit für Schüler schaffen

Über den Autor
Redakteur
Vor Ort und nah dran für den Leser, hört gerne auch die andere Seite
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.