Elfjährige erschreckt sich auf Schulweg und stürzt

Schulwegunfall

Nach einem Unfall auf dem Schulweg sucht die Polizei nach einer etwa 30-jährigen Autofahrerin. Eine Elfjährige war gestürzt und hatte sich dabei verletzt.

Stadtlohn

28.10.2020, 16:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
ARCHIV - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. Im Hintergrund steht ein weiterer Streifenwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa (Illustration zum Thema "Bombendrohung in Heilbronn - Festgelände geräumt" vom 30.07.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

ARCHIV - Eine Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. Im Hintergrund steht ein weiterer Streifenwagen. Foto: Friso Gentsch/dpa (Illustration zum Thema "Bombendrohung in Heilbronn - Festgelände geräumt" vom 30.07.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit © picture alliance / dpa

Leichte Verletzungen hat ein Kind am Montag auf seinem Schulweg erlitten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die elfjährige Fahrradfahrerin gegen 12.10 Uhr auf der Josefstraße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung des Schanzrings unterwegs und wollte die Straßenseite der Josefstraße im Bereich des Schanzrings wechseln. Dabei übersah sie eine Autofahrerin.

Mädchen erklärte, dass es ihm gut gehe

Die war auf der Josefstraße aus Richtung Lessingstraße kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. Die Unbekannte konnte einen Zusammenstoß verhindern. Das Kind erschrak aber und stürzte bei der Bremsung. Nachdem das Mädchen der Autofahrerin gesagt hatte, dass es ihm gut gehe, setzte diese ihre Fahrt fort.

Verletzungen zeigen sich erst am Dienstag

Am Dienstag stellte sich in einem Krankenhaus heraus, dass sich die Schülerin doch verletzt hatte. Die Fahrzeugführerin eines silbergrauen Mercedes mit AH-Kennzeichen, eine circa 30-jährige Frau mit blonden langen Haaren, wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Ahaus unter Tel. (02561) 9260 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt